logo_welle_hno.jpg
Diagnostik und Therapie
Tinnitus-Behandlung
Als Tinnitus (vom lateinischen „tinnire” = klingen) bezeichnet man die Wahrnehmung von Geräuschen im Kopf oder in den Ohren ohne das Vorhandensein einer Geräuschquelle außerhalb des Körpers. Es ist in Ausnahmefällen möglich, diesen Tinnitus direkt und objektiv zu messen (objektiver Tinnitus). In den meisten Fällen liegt ein so genannter subjektiver Tinnitus vor, d. h. er wird nur vom Patienten selbst wahrgenommen. Die Ursachen für den Tinnitus sind sehr vielfältig. So können mechanische Ursachen wie zum Beispiel Fremdkörper auf dem Trommelfell oder Flüssigkeitsansammlungen im Mittelohr vorliegen. Aber auch ein Hörsturz, Innenohrschwerhörigkeit, Altersschwerhörigkeit, Tumorerkrankungen im HNO-Bereich, funktionelle Störungen im Bereich der Halswirbelsäule oder des Kauapparates sowie psychische Faktoren wie zum Beispiel eine Arbeitsüberlastung oder andauernder Stress können einen Tinnitus hervorrufen.

In unserer Praxis führen wir alle notwendigen Untersuchungen zur Tinnitus-Diagnostik durch, wozu insbesondere verschiedene Hörtests gehören. Gemeinsam mit Ihnen legen wir die mögliche Therapie fest.


home11.jpg
aktuelles11.jpg
impressum11.jpg
links11.jpg
anfahrt11.jpg
praxisteam11.jpg
diagnose_therapie12.jpg
praxisspektrum11.jpg
kontakt11.jpg
sprechzeiten11.jpg
eignungsuntersuchung11.jpg
operationen11.jpg
datenschutz11.jpg